Die Homoopathie. Ahnlich ahnlich zu behandeln

Es ist heute schwierig, den Menschen vorzustellen, der uber die Homoopathie niemals horen wurde. Ein verhalten sich zu ihr mit der Skepsis, andere sind die eifrigen Bewunderer, und vernunftigest meinen, dass es wenn die Moglichkeit gibt, behandelt zu werden, zur Chemie nicht herbeilaufend, so warum ihr nicht auszunutzen.

Die Homoopathie, wie die Methode der Heilung, in 1790 der deutsche Chemiker und Arzt Samuil Ganeman, der bis jetzt welitschajetsja vom Vater der Homoopathie gegrundet hat.

Das Wort die Homoopathie besteht aus zwei Griechischwortern homoios – ahnlich und pathos – das Leiden. Es ist eigentlich eben ein Hauptprinzip der Homoopathie, das heit ahnlich wird ahnlich behandelt.

Bevor die Wissenschaft zu grunden, hat Ganeman nicht wenig Experimente durchgefuhrt, der Schale aller die Praparate auf sich und die Mitarbeiter erprobend. Es Zeigte sich, dass jene Stoffe, die fahig sind, diesen oder jenen kranklichen Zustand beim gesunden Menschen herbeizurufen, von ihm den Kranken bei der Zuchtung bis zu einer bestimmten Konzentration heilen.

Anscheinend ruft der Mechanismus der Handlung gomeopatitscheskich der Mittel, erklart vom Gedachtnis des Wassers (das Wasser spart in sich die Informationen uber die Struktur des Stoffes auf und beim armseligen Inhalt des Stoffes im Praparat verwirklicht sich die Heilhandlung fur die Rechnung nicht materiell, und des informativen bildenden naturlichen Stoffes), das Misstrauen herbei. Aber die Ergebnisse sagen fur sich.

Zu Russland ist die Homoopathie in 30 Jahre des XIX. Jahrhunderts wahrend der schweren Epidemie der asiatischen Cholera zum ersten Mal geraten, von der 85 % der Patientinnen umkamen. Dann sind die russischen Arzte zu Samuil Ganemanu mit der Bitte um die Hilfe eben angegangen. Ganeman hat im Antwortbrief des Titels drei gomeopatitscheskich der Praparate gesendet. Nach ihrer Anwendung wurde die Sterblichkeit durch die Cholera bis zu 16 % verringert! Es war Wunder einfach! Nach diesem Fall in 1833 als die Verordnung Nikolajs war die I. Homoopathie in Russland offiziell anerkannt.

In modernem Russland, die Homoopathie gebrauchen kann nur der Arzt, der habend die hochste medizinische Bildung und die Spezialisierung nach der Homoopathie ging.

Die Homoopathie behandelt nicht die Krankheit, und des Kranken, deshalb bei der Aufnahme des Kranken berucksichtigen 5 Umstande:

1. Die Empfindung und der herzliche Zustand des Menschen.

2. Der Korperbau und die individuellen Eigenschaften des Patienten.

3. Der Zustand des kranken Organes und die Art des pathologischen Prozesses.

4. Die Absonderungen und die Vergiftungen.

5. Die Grunde der Krankheit.

Die Aufnahme des Kranken durchfuhrend, fragt der Arzt es nicht nur uber die Symptome der Krankheit, sondern auch uber seinen Charakter, die Lebensweise, diese oder jene Striche des Charakters, die Veranlagungen, Ernahrung, die Beziehung zur Auenwelt ausfuhrlich aus. Viele Homoopathen fragen uber die Kindheit, die Eltern und uber … die Traume. Die modernen Arzte-Homoopathen bitten, die medizinische Karte aus der Poliklinik zu gewahren, wenn es, und bestimmte Analysen moglich ist. Das alles hilft dem Arzt aus der Menge gomeopatitscheskich der Mittel, jenen auszuwahlen, das Medikament, was dem gegebenen Menschen herankommt.

Traditionell arbeiten die Arzte-Homoopathen mit gomeopatitscheskoj von der Literatur, aber heute arbeiten sie ebenso mit den Computerprogrammen, helfend, die Auslese des Medikaments genauer zu machen.

Die Gomeopatitscheski Praparate Tausend Males sind erprobt, und die Handlung eines jedes von ihnen ist vorhergesagt. Nach der ersten Aufnahme konnen sich die Symptome der Krankheit steigern, das heit geschieht die heilsame Verscharfung. In der Regel, die klassischen Homoopathen geben den Patienten das Telefon, damit sich der Mensch beim behandelnden Doktor notfalls konsultieren konnte.

Die Gomeopatitscheski Praparate nicht nur behandeln eine bestimmte Krankheit, sondern auch festigen den ganzen Organismus, seine inneren Reserven weckend. Die Erleichterung kann in den ersten Minuten nach der Aufnahme des Praparates, besonders bei der scharfen Entzundung treten, aber fur die Heilung von den chronischen Erkrankungen sind die Monate und sogar die Jahre notig.

Die Homoopathen geben die groe Bedeutung der Einstellung des Kranken und meinen, was, der Mensch geheilt werden kann, falls selbst dem Doktor aktiv helfen wird, das heit wird nicht nur die Arznei einnehmen, sondern auch in irgendwelchem Ma wird die Lebensweise und die Ration einer Ernahrung andern. Nicht hat die kleine Bedeutung bei der Homoopathie auch, wie der Mensch – negativ oder positiv denkt.

Werden gomeopatitscheskije die Medikamente aus den Mineralien, den Pflanzen und den Giften hergestellt. Bereiten die Medikamente die speziell ausgebildeten Pharmazeuten vor. Im Laufe der Herstellung wird der Stoff vielfach zerrieben, wird verdunnt, schuttelt sich. Wonach die bekommene Losung auf die Kornchen des Milchzuckers aufgetragen wird. Das richtig vorbereitete Medikament spart die Heileigenschaften von 3 bis zu 10 Jahren auf.

Die klassischen Homoopathen verwenden die komplexen Praparate nicht, wo sofort etwas Stoffe gesammelt sind, und ernennen nur ein Medikament, um, wie zu verfolgen es auf den Kranken einwirkt.

Erster beim Homoopathen dauert die Aufnahme nicht weniger als 1 Stunde. Die nochmalige Aufnahme wird durch 2-3 Wochen ernannt. Je nach dem Prozess der Behandlung des Treffens werden – 1 einmal pro Monat, einmal in 2-3 Monate, einmal pro ein halbes Jahr seltener sein. Wahrend der Aufnahmen korrigiert der Arzt die Behandlung, andere Praparate oder dieses in anderer Zuchtung ernennend.

Bei der Behandlung von der Homoopathie darf man nicht den Kaffee trinken, rauchen, man muss bis zu Minimum die Aufnahme des Alkohols verringern, und im, Ideal und gar von ihm verzichten. Die Antipoden gomeopatitscheskich der Medikamente auch sind die Minze und die Kamille. Die Behandlung von der Homoopathie braucht man, mit aromaterapijej und der Physiotherapie nicht zu vereinen. Schwachen die Handlung der Homoopathie und konnen seine Antibiotika und die hormonalen Praparate zunichte machen. Die Gomeopatitscheski Medikamente darf man nicht im Kuhlschrank, in der Nahe des Fernsehers, des Computers und des Telefons bewahren.

Der Hauptvorteil der Homoopathie darin, dass sie die Gegenanzeigen nicht hat. Von der Homoopathie behandelt werden es kann allem. Aber der erfahrene Arzt-Homoopath wird sofort benachrichtigen, dass man bei den chronischen Erkrankungen auf die gewohnlichen Medikamente nicht verzichten darf. Und nur, wenn die bedeutende Verbesserung treten wird, wird empfehlen, die Dosis der eingenommenen Arznei zu verringern.

Und an den Homoopathen ja zu behandeln oder nicht, jeder entscheidet.