Der Autor im Saal

In der Fabrik kann man den Schokoladenhasen herstellen. Und die Sterne kommen in anderen Spharen … auf

Die Volksweisheit

Der September, 29 – historisch fur mich das Datum – die erste Probe Pawels , tschitka nach den Rollen, der Bekanntschaft … ist guten Tag, mich Oleg Borisov … es

Ich habe es viel Jahre spater im Buch Olegs Iwanowitscha Ohne Interpunktionszeichen gelesen, hat und schrecklich sagordilas durchgelesen. Historisch – hat Borisov den Tag meines zwanzigsten Jahrestages, dem Auflauf der zauberhaften Umstande ubereinstimmend mit erstem werktatig und erster im Leben von der Probe im professionellen, akademischen Theater genannt.

In Pawel 1 habe ich die Rolle Groer Prinzessin Jelisaweta – des Untieres bekommen, das den Mann prestolonaslednika Alexander zu unterschreiben dem Vater die Todesstrafe zuredete. Aber die moralische Gestalt dieser Heldin beunruhigte mich am allerwenigsten. Von der Prinzessin kam ich noch nicht vor! Und sich auf die Kronung vorzubereiten wurde sofort nach der Verteilung.

Ein ganzer Sommer, keine menschlichen Krafte schonend, lag ich auf dem Balkon herum und tiefsinnig sah in den Himmel. Und in frei von der Hauptbeschaftigung die Zeit – ist alle umliegend des Waldes umgegangen, hat alle nach den Wegen begegneten Flusse uberschwommen, so dass gegen Abend am 28. September ganz solche schlecht, braungebrannt, uberfullt vom geheimnisvollen Larm der Winde und den Gestalten der schwimmenden Wolken wurde.

Einzig, wessen es, zu machen nicht gelang, es zu finden und das Stuck zu lesen

Pawel I, aber Mereschkowski war in jenen Moment noch nicht ganz rehabilitiert, und keiner historischen oder literarischen Materialien hatte keinen Platz, ich wirklich zu erreichen, so dass es gerade nicht stark betrubte, ungeheuer war anderes! In 10 Abende, wenn sich eine beliebige anstandige Prinzessin nach allen Regeln des guten Tones und vorbereiten auf dem Feiertag schon erholen soll, ich habe plotzlich verstanden, dass ich morgen ganz anzuziehen habe nichts!

Ich bin peremerila aller, dass moglich, – von den Shorts bis zu maminogo des Brautkleides – nicht jenes! Aller nicht jenes! Es war Katastrophe! Vom Unfall des Traumes! Von der zertretenen Hoffnung! Sich erinnern ich will nicht, dass ich … Im Endeffekt zum Morgen mir doch dann fuhlte es gelang, die Illusion wieder zu beleben, die sich in den dunkelgrunen Wahnsinn verwirklicht hat, der die schweren silbernen Blatter … Im Allgemeinen geschmuckt ist, seltsam war die Kleidung, aber dafur er auerte meinen Inhalt sehr genau.

In 11 Morgen sind wir in den Saal endlich eingegangen.

– Guten Tag, mich Oleg Borisov.

– Jelisaweta … die Prinzessin …

– Und … ist es … auch befriedigend

Sie haben sich rechts, Pawel und seine Frau – die Kaiserin allrussische Ljudmila Aleksejewna Tschursina gesetzt. Links Boris Grigorjewitsch Plotnikow. Eben es hat das Marchenspiel angefangen!

Borisov auch des Mundes ist nicht dazugekommen, zu offnen, und es wurde schon klar, dass er uber den Kaiser allen und sogar grosser wei. Ich denke nicht, dass Pawel uber solche Tiefe verfugte, welchen sein dieser phantastische Mensch belohnt hat.

Und gegenuber ihm der Zimmermanne, und so einer der besten Kunstler des weltweiten Theaters, ja noch umschlungen mit Mereschkowski – floss er uber, wie der reinste Brillant in der Morgensonne von allen Randern der feinen, feinen, klugen, zarten, romantischen Natur. Ljudmila Aleksejewna war so einfach und klar, dass sie nicht nichts spielen musste, sie nach der Geburt die Kaiserin …

… Mir hat Gluck gehabt viel groer Menschen zu begegnen, (ich Bitte, mit den Sternen nicht zu verwirren. Sagen Sie ehrlich, wenn auch einen jetzigen Stern kann man als der Groe Mensch nennen), aber jene drei bleiben die erste Erschutterung fur immer. Vom ersten Treffen mit dem Menschen – einfach und riesig. Sie waren – die Meisterschaft schon, von sich zu sein.

Hinter einem Tisch mit diesem volkseigen umelzami fuhlte ich mich wie jener Floh in den Hufeisen – und die Ehre anscheinend gro, und, vom Bein nicht zu bewegen.

Das, was dieser Panzerzug mich gleich vom Antlitz der Erde ausloschen wird, schien es offensichtlich, so dass ich geschwacht zu werden entschieden habe und, das Vergnugen von solchem kurzen Leben in der Kunst zu bekommen. Und hier ist das erste Blatt … silbern … davon gefallen, durch die ich in der Nacht das Leichengewand in der Eile geschmuckt habe. Ja so laut, schon! Gerade Borisov in die Hande … Und weiter hat alles gebuttert! Die Blatter verschutteten sich, an den am meisten unpassenden Stellen gleichzeitig sowohl dem Kaiser als auch dem Verdienten Kunstler storend. Ich war gerettet! Mir blieb es nur ubrig, den schonen Text Mereschkowskis zu deklamieren und, sich den Anschein zu geben, dass ich die Beziehung auf diese Unordnung nicht habe.

Lacherlichst, dass auch ubrig genau in 1801 geraten sind, direkt verstehst du in die Schale der handelnden Personen, – wenn auch allen anscheinend, und vieles verstehst du, und du willst best, und machen nichts darf nicht – weil gegen die Natur, den naturlichen Lauf der Ereignisse.

Der Regisseur sa weit, und von welchen es des Brennholzes bei uns ist solche ist fein, wsaimosawissimaja, voll der Geheimsinne und der tiefen Inhalte das Spiel entstanden, naturlich zu erraten, konnte nicht. Mir sehr dann hat Gluck gehabt. Obwohl, ich genau wei, dass vom Engel-Beschutzer bei uns gewohnlich arbeitet, wen wir im Zustand zu mogen. An jenem Tag arbeitete mit mir der Herbst, sie wurde ein Autor dieser zauberhaften Errichtung, hat mich glucklich gemacht und hat vom Wesen des Schaffens erzahlt.

Im Alltagsleben konnen wir irgendjemanden – des Helden, des Dummkopfes, aber nur auf der Szene, in der Literatur, der Malerei du gerade spielen, wer in Wirklichkeit, das Plus ist, wen du magst. Die vorliegende Minute – lebendig, wie die Natur.

Deshalb, wenn heute das Land ratlos ist, sieht nach den Seiten kann nicht verstehen, wohin unsere Kultur hingetan wurde, mir scheint es merkwurdig bis zum Wahnsinn. Ja nirgendwohin! Aller wurden in die Stars einfach gespielt, haben aufgehort, von sich und zu sehr zu sein wurden den Autoren der schlechten Werbehandelsmarken anvertraut. Und ganz ubrig an Ort und Stelle.

Sie wissen die Anekdote uber die Errichtung Pawels I in der Irrenanstalt

Es erweist sich vor der Vorstellung des Ansagers und erklart:

Die Rollen erfullen: Pawel – Pawel

Alexander – Alexander

Jelisaweta – Jelisaweta

Der Autor im Saal.