Das Sommerfinale. Die Schlieung schaschlytschnogo der Saison

Mutlos ist es hochste Zeit! Der Augen otscharowanje! Die vom groen Dichter Besungene Saison des prachtigen Welkens der Natur schon auf der Nase, und beeilen sich die Stadtbewohner, die letzten warmen Tage auf den Wochenendhausern und fasendach zu finden. Die Luft ausserhalb der Stadt durchsichtig und rein, durchtrankt vom Apfelgeist. Nicht nadyschatsja. Und davon und der Appetit wird im Ernst und bei den Mannern, die gegen Abend die Schaffen beendeten, und bei den Kinder, die fur den Tag hinzugerannt sind, und bei der Hauswirtin, pritomiwschejsja fur sakatywanijem der letzten Dosen der hauslichen Konserven gespielt.

Voran der kalte Herbst und der lange Schneewinter, die Arbeits- und Schulwerktage, das matte Importgemuse auf den Regalen der Supermarkte. Und jetzt die Zeit fur das festliche Gelage zu Ehren des uns verlassenden Sommers.

Ich gestehe ein, mir immer warmte ich erwurge die Weise des Haufens der reifen Fruchte und der duftigen Graser, die liebevoll auf sechs Aren oder gerade erst gebrachten mit Marktes gezuchtet sind. Solchen Reichtum will man zuerst, wobei so, dass auch den schuttelnden in der Kuche stehenden Geruch auf dem Film fotografieren, einzupragen. Aber leider hat mit dem kunstlerischen Talent die Natur mich nicht belohnt, deshalb ich gehe sofort zur mehr praktischen Kunst — kulinarisch uber.

Wieviel allen kann man aus solchem vielfaltigen, farbigen, duftigen Material machen! Aber ja sagen wir Mal uber das Abendessen mit dem Schaschlik in der Hauptrolle, so wird auch die Auswahl der Platten entsprechend.

Die Variante erster — traditionell. Um das leise familiare Abendessen zu genieen, ist es nicht obligatorisch, die komplizierten und ungewohnlichen Platten vorzubereiten, ist es einfachst, bekannt von der Kindheit und den Lieblingsrezepten genug. Salatik aus den frischen Gurken und den Tomaten, zurechtgemacht vom nicht raffinierten Pflanzenol — Mal! Petschnyj in der Asche die Kartoffeln — zwei! Besonders haben es gern, die Kinder vorzubereiten. Nichts kompliziert: zu waschen, in die Folie umzukehren, in die Kohlen zu vergraben, durch 20 Minuten herauszunehmen, von der Butter zurechtzumachen und, aufzuessen. Aber wieviel die Vergnugen den Kinder bringt diese einfache Platte! Zum Tee offnen wir die kleine Buchse der Erdbeerkonfiture und es sind etwas Blattchen der Minze — drei abgerissen! Also, ist und auf heiss, naturlich, den Schaschlik — vier.

Bei jedem werden sich die eigenen Geheimnisse der Vorbereitung dieser Platte befinden. Mein Vater macht eine traditionelle Marinade fur das Erweichen und die Sauberung des Fleisches auf der Grundlage der Weines oder des Weinessigs, der Zwiebel und des Sonnenblumenoles. Die Mutter des Mannes macht fur das Filet der Truthenne eine schnelle Marinade aus der sauren Sahne und der Hauszwiebel, das Fleisch kommt dazu, sich buchstablich fur ein Paar Stunden vorzubereiten. Die Fischschaschliks ist am leckersten gehen mit der Marinade aus der Zitrone, der Zwiebel, des Olivenols mit dem weien Pfeffer hinaus.

Damit sich der Schaschlik zart und kraftig ergeben hat, ist es proscharilsja gut hat nicht verbrannt, es vorbereiten muss es nicht uber dem Feuer, und, uber den glimmenden Kohlen, nicht vergessend, die Fleischspiee fur gleichmaig obscharki des Fleisches umzudrehen.

Die zweite Variante wenn auch wird amerikanisch. Die eigenhandig vorbereiteten Hamburger sind sehr lecker, und die Moglichkeit erganzt von ihm die eigenartige Anmut selbstandig, aus den Zutaten die Platte auf den Geschmack zu bilden. Mein achtjahriger Sohn ist sogar fertig, mit dem besonders gemochten Gemuse essen, um vom neuen Rezept gelobt zu werden.

Um burger vorzubereiten, ist es obscharit auf dem Grill der Halfte der Brotchen, die feinen Koteletts aus fleisch-, des Vogel- oder Fischhackfleisches, geraucherten Speck, das Gemuse, naresannyje von den Kreisen notwendig; den Kase, die Gurken, das Kraut des Salates und der wurzigen Graser, die Soen vorzubereiten (man kann mit der Mayonnaise und dem Ketchup umgehen, und man kann etwas komplizierter machen). Jetzt kann man allen zusammen verbinden.

Eine ausgezeichnete Erganzung zu den Hamburgern werden die Zwiebelringel. Fur kljara auf 3 grosse Zwiebeln werden 1,5 Glaser des Mehls und 0,5 Glaser des hellen Bieres oder des Sodawassers, und ebenso das Salz und der Pfeffer gefordert. Noch werden wir die hausliche Limonade vorbereiten: man muss den zuckersussen Sirup schweien (1 Teil des Zuckers zu 1 Teil des Wassers abzukuhlen), sweschewyschatyj den Zitronensaft (noch 1 Teil) und vor der Abgabe zu erganzen, das bekommene Konzentrat gasirowannoj vom Mineralwasser bis zum notigen Geschmack zu trennen.

Auf den Nachtisch kann man die vereinfachte Variante amerikanisch tschiskejka vorbereiten. Die Tute der Gelatine mit dem Wasser zu uberfluten und, abzugeben, anzuschwellen. Die losbare Form fur die Torte vorzubereiten: die Wande mit der Butter, und den Grund einzuschmieren, vom Papier fur das Backen zu bedecken. Fur den Fladen klein zu brechen und mit der Butter owsjanoje zu mischen (oder, jedes brockelig) das Geback, in die Form auszustellen und, gleichmaig zu verteilen. Uber des Fladens kann man ein wenig fein naresannych der Fruchte legen. Fur die Fullung der Quark, in blendere mit beliebigen Fruchten zu ruhren, ist wmeschat die sich im Wasser auflosende Gelatine ordentlich, in die Form zu uberfluten und, in den Kuhlschrank fur einige Stunden zu entfernen.

Fur die dritte Variante werden wir die Eingebung in den mediterranen Landern schopfen. Zur heissen Platte wahlen wir den Fisch, der auf dem Grill gebraten ist. Und den brockeligen Reis und ein wenig podrumjanennyje auf dem Grill wird das Gemuse ihr eine schone Begleitung.

Den weien Fisch, zum Beispiel, dem Knacken, naresannuju von den grossen Stucken, besser vorlaufig, allen im selben Olivenol mit dem Zitronensaft, dem Salz und dem weien Pfeffer einzumachen. Fur das Aroma kann man in die Marinade zerdruckt subtschik des Knoblauchs und der Wurzigkeit erganzen. Den fettigen roten Fisch (der Lachs, der Thunfisch) ist es obscharit im Ol genug. Der Fisch wird schnell gebraten, und sie ist es peressuschit leicht, deshalb man muss aufmerksam auf die Bereitschaft folgen, es finden genug 10 Minuten scharenija auf jede die 2,5 cm der Dicke des Stuckes nicht moroschennoj die Fische gewohnlich statt.

Gesattigt geworden, kann man den Nachtisch beginnen. Aus der Mannigfaltigkeit der Rezepte der mediterranen Kuche kann man unendlich wahlen, aber die Klassik, ahnlich den Beeren mit der naturlichen Schlagsahne, belastigt niemals. Wenn die Stuckchen des Biskuites zu erganzen und, die Zutaten von den Schichten zu legen, es wird sich die auserlesene Dessertplatte ergeben.

Und es, obwohl warm allmahlich hochste Zeit ist uberlasst den Winterkalten, man braucht, nicht zu verzagen. Doch werden die Frosttage mit sich die neuen Unterhaltungen bringen. So dass wir dojedajem der Schaschlik, eben beginnen, den Schlitten, die Ski und die Schlittschuhe vorzubereiten!