Teuere Madchen. Die Massage mit dem Verwalter

Der Freund mein – der Mensch familiar, und noch der Ingenieur, ubrigens. Deshalb nicht wurde sofort gespaltet. Furs erste hat er auf nichts dort verwiesen gibt es eigenartig, und dann auf jeschewetschernjuju die Zeitung Gestern Heute Morgen»: «Also, weit du selbst…»

Um Sie nicht zu qualen, werde ich sagen, dass es sich darum kurz, aber die ausdrucksvollen informativen Zeilen handelte, die die Erklarungen heien und in die das Wort die Freizeit das Wort die Massage ersetzt. Und der Haufen verschiedener Telefone.

Von den weiteren Einzelheiten entzog sich der Freund, aber nicht so damit ist es viel zu lang. Offenbar, erlebt hat, und gestoen, was unter dem Wort die Massage gemeint wurde, es musste ihm nach der Seele, hat in ihr gezwungen, wie zu erklingen manchmal, «die silberne Glockenblume» schreiben.

Unter seinen melodischen Klang hat er vor allem meine Aufmerksamkeit auf das Schild eben konzentriert, das im halbleeren Zimmer hing, wohin es das sehr hohe, sehr schlanke Madchen im sehr kurzen und sehr offenen Kleid eingeladen hat: «die Massage mit dem Verwalter – 3000 Rubeln».

– Du hast sofort zugestimmt

– Nein, ich habe sofort nicht zugestimmt.

– Und warum

– Deshalb, was teuer ist.

Andere Madchen haben sich in zwei mit der Halfte Males billiger als Verwalter erwiesen. Sie sind ins Zimmer zu funft eingegangen. Aber er hat eine gewahlt: die kompakte Blondine im gelben Bustenhalter, solcher Farbe die Shorts und in den schwarzen Stiefeln. («der Geschmack mich ist selten wenn zufuhrte».)

Uber die Programme, die im Repertoire des Salons vorhanden sind, hat das Madchen-Verwalter mitgeteilt. Sie hat gesagt, dass es, auer traditionell, bei ihnen noch das Zusammenbinden und «den franzosischen Kuss» gibt.

Von der erste Freund hat sofort verzichtet, und uber «den franzosischen Kuss» hat sich nicht geniert zu fragen, dass dieser solches. Es hat sich herausgestellt, dass es wenn der Kunde nackt liegt, und das Madchen deckt seinen ganzen Korper mit den leidenschaftlichen Kussen ab, seit den Spitzen der Finger auf den Beinen und satylotschnoj vom Teil beendend. Das Stuck, Sie verstehen selbst, war anziehend, aber kostete 1200 Rubeln zusatzlich zum Preis fur die Hauptart der Dienstleistungen.

Mit dem Schmerz in der Seele musste er und auf «den franzosischen Kuss» verzichten. Daganz zu schweigen von, dass er den sogenannten Goldregen (in Zusammenhang mit seiner naturlich fisiologitschnostju strengstens abgelehnt hat).

Hier muss man bemerken, dass je nach der Annaherung zur Beschreibung des Hauptziels des Besuches, er immer mehr locker wurde, und sein Blick lebte auf. Irgendwohin sind die nicht aufrichtigen Ausdrucke, anscheinend aller wie ublich oder nichts eigenartig» verschwunden. Und ich fing an, zu verstehen, dass bei weitem aller gewohnlich war, nicht ist aller banal, und war auch etwas eigenartig. Sagen wir, verwenden, dass die Madchen auf der Arbeit die standhaften Geister niemals benutzen und blstki niemals, fahig, zur Haut des Kunden festzukleben und es ans Messer zu liefern, der Frau oder der Geliebten auf die Tatsache des Verrates im Halbdunkel des unbekannten Zimmers bezeichnet. Strengstens wird es verboten, auf dem Korper massirujemogo die Spuren der Bisse und sassossow abzugeben.

Es ist moglich, dass auch die Musik die Rolle gespielt hat, hat den Abdruck in der Seele des romantischen Ingenieurs abgegeben. Die Musik wehte woher oben heruber, sie war ohne Worter mit den Elementen der thailandischen Melodien, mit dem Uberfall des geistigen Gesangs, des verwandten Chansons und noch irgendwelcher zarter Motive, deren Herkunft mein Freund nicht bestimmt hat. Es war bei ihm und die Empfindung des Sakramentes geschehend. Es waren auch die weichen Hinweise («strengen Sie sich nicht an! Warum strengen Sie sich so an»), und der Bewegung der weiblichen Hande, die wie im Halbdunkel nach dem entkleideten Ingenieur tanzten.

Und er lag unter die Musik auf der Matratze zuerst von der Person nach unten, und dann der Person nach oben. Traumte auch etwas stellte sich vor. Eben erriet, dass vom flussigen Kinderol nicht umsonst von Kopf bis Fu bestrichen ist, und ganz ja ruhrt nicht umsonst ihn vom ganzen jungen Korper das Madchen an, das nach Moskau ankam, wie sie, aus dem Gebiet Uljanowsk gesagt hat.

massirowat der nebensachlichen Manner weder im Gebiet Uljanowsk, noch in Moskau lernte sie, aber schon natrenirowalas auf anderen Kunden. Ihre Mutter, die zusammen mit ihr ankam, wei nicht, als sich die Tochter beschaftigt. Die Mutter bezweifelt nicht, dass die Tochter als die Sekretarin in der Firma nach der Erweisung der juristischen Dienstleistungen arbeitet, und die ganze freie Zeit widmet nicht der Disko, und der freiwilligen Teilnahme an der politischen Bewegung der Jugend an der Seite des morgigen Tages.

Das Geld… Also, was das Geld Bei uns heute wollen alle sie bekommen. Und hier solche schopferische Arbeit. Es ist kurzer, Sie haben otmassirowat den Onkel der Jahre funfzig funf und unter hundert zwanzig Kilogramm vom Gewicht selbst probiert. Und hier – das junge Madchen, naiv prowinzialka… Und das Geld, die sie, massiruja heimlich von der Mutter bis zu zehn Kunden im Tag verdient, wird von ihr fur das Leben in der Metropole gespart, sie sind ihr auf die Kosmetik, die Strumpfe, das Eis, die Filmkunst notig. Und noch, um die Narrin nicht auszusehen. Dazu muss man Handy kaufen, in dem der digitale Fotoapparat und der Plattenspieler МP3 vereint sein sollen.

Uber jene Grunde, die grundlegend fur die Losung uber den Umzug der naiven Madchen aus der Provinz nach Moskau sind, ist der Freund nicht dazugekommen, zu erkennen. Der Prozess bewog sich zur hochsten Kulmination unerbittlich; die Glockenblume in der Seele auerte sich vom immer mehr beharrlichen Klang. Und die Einheimische des Gebietes Uljanowsk aller machte damit sich die Kulmination unvergesslich erwiesen hat. Und zum das Moment, der und in massaschnych die Kabinette der Hauptstadt vom Samenerguss heit, hat plotzlich das Wort die Trinkgelder getont, und er hat nachgedacht, dass es etwas ahnlich der Beschworung, und wahrscheinlich noch eine der Komponenten des hochsten Genusses.

Der Freund hat meinen uber den Umfang der Trinkgelder verschwiegen. Wie das Madchen riefen, hat er vergessen. Wo das alles geschah, hat er sich auch nicht bis zum Ende gemerkt. Aber hat wiederholt, dass irgendwann noch einmal zuerst, und dann auf dem Trolleybus dorthin mit der Metro fahren wird. Wird des Geldes auf die Massage mit dem Verwalter ansammeln und wird fahren.