Die australische Villa

Wir leben nicht nur in der am meisten teuerer Hauptstadt der Welt, sondern auch in der Schonsten! Es ist wieviel hier die Meisterwerke der weltweiten Architektur und welches Gluck, dass sie die Hand des hauptstadtischen Stadthauptmannes, der die Dokumente von der Wiederherstellung der Hauser und die Palaste leicht unterschreibt, sowie ubersetzend sie aus den Denkmalern in die gewohnlichen Bauten nicht betreffen kann.

Meiner Meinung nach, es ist gut, dass die Mehrheit der Moskauer Villen, die im historischen Zentrum von Moskau gelegen sind, mit den Botschaften beschaftigt sind und sind unantastbar. Wenn auch nicht jeder, aber manchmal dorthin geraten kann, offnen besonders freundlich zu uns die Botschafter, die Turen adelig ussadeb doch, und sehen wir ihre ganze Pracht.

Vor kurzem gelang es mir, die Villa Deroschinski zu besuchen, wo jetzt die Botschaft Australiens lebt. Er ist ganz im Herzen Moskaus – in der Pretschistenski Gasse gelegen.

Er ist Schechtelem aufgebaut, und den Stil dieses Meisters wirst du mit welchen von anderem verwirren. Wurde ganz kurz – mit 1901 bis 1902 gebaut. Ich schrieb uber den davon aufgebauten Palast Morosowych schon. So Deroschinski, dieses Meisterwerk gesehen, hat den Architekten zu sich eingeladen und hat auf etwas eigenartig Bestellung gemacht.

Schechtel damals war ein modischer Architekt und konnte sich und bauen aller in einem Stil auf seinen Lorbeeren ausruhen, das Wohl gefiel den Bestellern es. Aber er war der gegenwartige Meister, und deshalb suchte die neuen Formen der Verkorperung der Ideen in der Architektur.

Gleichzeitig errichtete er mit der Villa Deroschinski auch das Haus Rjabuschinski auf Klein Nikitski. Dort verwendete der Architekt viel sagender Formen, die das Haus in die phantastische Welt eintauchen des Unterwasserreichs den Neptun. Das Haus Rjabuschinski ist bekannter, aber dafur das Haus Deroschinski ist geheimnisvoller…

Er kostet in der Tiefe des altertumlichen Besitzes. Um das Haus – der groe Garten, was fur ussadeb jener Zeit, gelegen zwischen Pretschistenkoj und Ostoschenkoj typisch ist. Es umgibt majestatisch kowanaja das metallische Gitter, das vom feinen Streifen uber dem weien Steinsockel ausgedehnt ist. Die Zeichnung des Gitters ruft an die Architektur des Gebaudes einander zu. Das Metall ist in Form vom bluhenden Gebusch gebogen, das zum Himmel von den Schalen der geometrischen Rosen gewandt ist. Hellgrun mit der Blaue, steigen die mit der glanzenden keramischen Fliese abgedeckten Wande dieses schonen Hauses uber die unbeschreibliche Schonheit von den metallischen Farben hinauf.

Diese Villa nicht solcher riesig, wie bei Rjabuschinski, Morosowych, und Schechtelja. Er ist auch seine Konturen kwadratny kompakt. Die Fassade, ist zur Gasse gewandt, er ist ruhig und feierlich. Uber ihm ist der Turm gelegen, und in sie ist der Raum der Halle geschlossen. Ihr Massiv ist vom ovalen Rahmen des riesenhaften Fensters, das optisch die Wand erleichtert durchgeschnitten. Ihr rechteckiger Teil endet von der Ausstattung von den glatten Streifen des weien Steines. Uber der Deckung sind zwei kleine Zinnen gelegen, die vom Sims vereinigt sind, und zwischen ihnen gehen die engen Schalter, die erinnernden Schiescharten. Und das alles ist von den schonen Steingirlanden gerahmt.

Diese Villa ist dem marchenhaften Palast ahnlich. Eben es ist wunschenswert, dass gerade hierher hinter dir der schone Prinz angekommen ist und hat ins neue gluckliche Leben … fortgefuhrt

Fjodor Schechtel nicht nur der geniale Architekt, er auch der Mensch mit dem groen Sinn fur Humor. Deshalb hatte er so gern, die Massigkeit und die Durchsichtigkeit, die Festungsverschlossenheit und die stolze Paradeoffenheit des Palastes zu kombinieren.

Er hat die Seitengebaudeteile verschiedene gemacht. Links fallt auf die glatte Wand und das einfache Fenster der Schatten des Simses. Rechts ist der mehr Bruchumfang des Eingangsteiles der Villa von den klassischen Details gekront, die aus den Formen des Klassizismus stammen. Der Schmuck uber den Fenstern wird auch als vergrossert wurden in der Luft hangen.

Die Seitenfassaden gleichzeitig sowohl sind einfach, als auch sind monumental.

An der Wand wachst das riesige weie Oval der Tur, und die Brustung der niedrigen Terrasse schneiden die grossen Muster, scheinend von den Kopfen der riesigen Farben durch.

Sie fragen Sie, und was innerhalb des Gebaudes

Seine Innenansichten, naturlich, nicht so sind prachtig, wie bei Rjabuschinski und Morosowych. Hier dauert lieblings-schechtelem das Thema der Natur, verschiedener Gestruppe der wunderlichen Farben.

Am meisten trifft den Gast die riesige Halle, die fertiggestellte von den holzernen Paneelen und den groen Teil des Hauptturmes einnimmt. Die schweren Eichenturen sind durch die Turklinken in Form von den riesigen Insekten mit den langen Pfoten geschmuckt.

Im sogenannten Groen Wohnzimmer trifft die Einbildung den Kamin, mit den Basreliefs der entkleideten Manner und der Frauen. Die Frau kostet, die Person zur Wand abgewendet, und sieht der Mann nach unten, den Kopf geneigt, dem Besucher ins Gesicht nicht schauend. Dieser ungewohnliche Kamin ist vom breiten holzernen Rahmen, uber ihr – der Gurtel der Farben, und auf den kupfernen blitzenden Details – verschiedene Gartenattribute, erinnernd das Gartengitter umgeben, was an das Thema der Einzaunung seitens der Pretschistenski Gasse einander zuruft.

Uber der Treppe brennt die kupferne Laterne mit dem weien matten Glas. Wenn du dich auf dieser Treppe stehst, reien die Blumen als ob dich hin, und fuhlst du dich als die Prinzessin aus dem Nuknacker …