Die Eheagentur. Ihr treuer Helfer

Ihnen wird es leichter sein, wenn Sie verstehen werden, dass ich noch einmal nicht im Begriff bin, die Frage daruber zu besprechen, ob man oder im Gegenteil heiraten muss, zu heiraten. Wir werden vermuten, was ja. Aber, selbst wenn wir mit der Unvermeidlichkeit solcher Tat gebandigt wurden, es entsteht die Frage daruber sofort, wie es zu begehen

D.h. wird gemeint, ob es innere Uberzeugtheit ist genug, was man – ja, oder irgendwelche Handlungen, die solche Absichten auer dir bestatigen, so unternehmen muss, nach drauen zu sagen Und spater, selbst wenn zu gelten, so ist es wieder unklar, in welcher Form man – in Form vom Protest oder der Demonstration oder den Hungerstreik, bis vielleicht erklaren muss…

Sie, das Problem, und hier ist es nichts zu streiten, weil der Mensch haben will, und wei wie, und nicht dazu sieht er, dass bei anderen ist, und bei ihm – gibt es. Hier kann man sich Verstand bewegen, und, wenn solche es ist viel, es merklich wird, und, naturlich, es ist notwendig, dass sich damit jemand beschaftigt.

Wessen zu verbergen, mich hat diese Welle des Wahnsinns auch bedeckt. Naturlich, den Titel erschreckend – die Agentur. Wieder, ist nicht klar, wer wohin schickt die Agenten, uns zu ihm oder sie zu uns und, die Hauptsache, zu welchem Ziel

Naturlich, bei ihnen hat keinen Platz man auch der Probleme, hinzutun, doch muss jeder erklaren, dabei wei niemand genau, dass es ihm personlich notwendig ist. Sie will, wir werden, samusch zulassen, aber doch frage es uberhaupt, und sie konkret, fur wen oder warum, hier sie kaum antworten wird. Mit den Mannern ist es noch schlechter…

Zum Beispiel, in der Eheagentur unter dem Titel Ihr Gluck – unser auch bei der Auffullung der Umfrage bin ich auf der Frage gestolpert: ob es bei Ihnen die verborgenen Laster Gibt Auf meine Frage daruber, was gemeint wird, ist das Madchen, zurechtmachend von der ganzen Prozedur, stark errotet und hat geantwortet: Fur einen Zuschlag konnen wir Ihnen helfen, solche Laster an den Tag zu bringen, es ist die Noblesse immer nutzlich, und spater verstehen Sie, dass wir fur die Kunden vor der entgegengesetzten Seite antworten.

Ich ihr habe angedeutet, dass wegen dieser Umfragen ich wenige Chancen habe, bis zur entgegengesetzten Seite zu gelangen, obwohl es und ein Ziel meiner Ankunft ist, weil auf die Aufspurung dieser Laster – selbst wenn sie schwach verborgen sind – es wird viel Zeit weggehen. Eben wir uns dass es uberhaupt nicht ihre Sache, und unser mit dieser am meisten protiwopoloschennoj von der Seite, und ja selbst zurechtfinden werden, wo bei wem was verborgen ist. Auf die Schreie ist der Chef gekommen, hat mich angehort und hat gesagt, dass ich fur den Eintritt in die Ehe viel zu temperamentvoll oder viel zu jung bin und hat empfohlen, durch ein Paar Jahre zu kommen.

Als auch es ist gegangen. Irgendwo haben mir angeboten, nach den Noten vom Duett mit der Frau der mittleren Jahre zu singen, wobei ich die weibliche Partei singen sollte. Auf mein Ungluck, ich habe kein Gehor ganz, und die Sache hat gereien.

In anderem Buro sollte ich die Sitzung des gleichzeitigen Spieles ins Schach auf zwanzig Brettern blindlings aus dem Nebenzimmer gegen die entsprechende Zahl der Bewerberinnen geben, wobei ich mich nach jedem zweiten Lauf von einem von ihnen zuruckziehen sollte, und die Ergebnisse wurden auf der Schautafel zusammen mit den Laufen demonstriert. Mich hat gerettet, was mir gelang alle Parteien auf dem funften Lauf abzugeben.

Noch haben an einer Stelle mich gebeten, sich auszuziehen, wogen lange ab und maen ab, und spater sagt einer von ihnen und: Ihr Weg liegt durch die Prufung in der genetischen Vereinbarkeit zum Gluck. Dann zeigte es sich, dass ich die Bestellung daruber geben soll, dass ich alle Folgen ubernehme, und ich war schon hat zugestimmt. Aber niemand wusste, wie diese Prufung genau, durchzufuhren, ein meinten, dass ich mit Hilfe der Injektion etwas aufpfropfen muss, und andere meinten mit nicht von der kleineren Uberzeugtheit, dass man bei mir etwas abschneiden muss. Beider Variante veranstalteten mich nicht, und, den entbrennenden Streit ausgenutzt, bin ich weggegangen, die Kleidung festhaltend.

Naturlich, die Eheburos ist weniger es, als wunschend die Ehe einzugehen, aber allem Anschein nach kann ich nenamnogo, weil ich mich an die neuen Erklarungen und, infolge der naturlichen Wissbegier standig stoe, nicht vorbeigehen.

Der Umfang der Vorschlage ist auerordentlich breit.

Ihnen konnen helfen, die Freundin des Lebens aus einem beliebigen Punkt der Erdkugel – von den schwierig zuganglichen Bezirken Afrikas bis zu wenig studierten Bezirke Sibiriens zu finden,

Sie versichern, dass in die Kosten der Dienstleistungen der Heirat der Wert der Scheidung, einschlielich die moglichen Alimente aufgenommen sein kann,

Ihnen bieten an, die potentielle Schwiegermutter fruher als mit der Braut kennenzulernen, dabei die volle Anonymitat garantierend,

Einige bieten die Ehe auf die Probe mit der Garantieprobezeit an.

Und der Kopf geht rundherum, die Nerven auf der Grenze, und man hat niemanden, gestoen zu werden. Mehrmals schien es mir, dass jetzt geschehen wird, aber standig storte etwas. Ich fing schon an, zu verdachtigen, dass mit mir etwas nicht in der Ordnung und begonnen hat, die operative Einmischung vorzuhaben, aber der Fall hat mich mit solchen – und, naturlich zuruckgefuhrt, zusammen ist es uns leichter.

Und wir entschieden haben uns, die kleine Gruppe, (teilweise ist teilweise die Manner, anderer Fuboden), in die Redaktion Ihrer Zeitschrift hinter der Hilfe zu behandeln. Dass man wir machen muss, wir wissen nicht, aber stark hoffen wir, dass wir infolge Ihrer Einmischung, bis wir noch wollen und hoffen, dass wir konnen, zu uns werden beginnen, in der selben Frage, aber schon ohne Vermittler zu behandeln.

Im Auftrag klein, aber der standig wachsenden Gruppe der Betroffenen vom Ehefieber

Der Weiden. Sklisski-rauh.