Wedmin die Suppe. Die zauberischen Speisen

In der Folklore jedes Landes gibt es die Weise, so, zu sagen, der nicht jungen Frau, die uns wie Weib Jaga bekannt ist. Diese bejahrte Lady nennen als die Hexe auch. Verschiedener folkloristischer sozialen Status nicht auf Einzelheiten eingehend sich, in die man, besser verwirrt werden kann uber die kulinarischen Fahigkeiten der Damen erinnern.

Aus den Marchen wissen wir, dass Weib Jaga von der Meisterin verschiedene zauberische Sude und die Tinkturen aus den erstklassigen Grasern und den Fliegenpilzen vorzubereiten war, sowie, wie das Wild zu versuchen, in den Ofen umnenkich die Jungen zu unterbringen, denen immer sie gelang zu betrugen.

Belfana

Es ist interessant, dass europaisch wedmotschki vor allem italienischer Belfana, zu den Menschen besserer ist und ist in der Kuche geschickter, weil das am meisten gegenwartige Essen vorbereiteten. Seltsamerweise, aber die Tatsache — existieren diese Rezepte! Man darf nicht sagen, dass es die hohe Kochkunst ist, aber etwas ist in ihr anzaubernd, irgendwelchen eigenartigen magischen Geschmack.

Belfana immer verhalt sich zu den Kindern und den Erwachsenen gut, sie vergleichen mit Vaterchen Frost sogar. Doch legt sie es in die Neujahrsfeiertage die Spielzeuge, die Bonbons und die Nusse in hell tschulotschki! Freilich, kann sich in der Socke und die Kohle erweisen, wenn sich das Kind im Laufe des Jahres schlecht benahm. Obwohl es sich immer zeigt, dass es nicht die Kohle, und das Bonbon der schwarzen Farbe. Und es schaut gerade Belfana aus den Fenstern auf der Flache Pjazza Nawona in Rom heraus. Und allen, sogar die Erwachsenen, wollen sie sehen. So gehen die Weihnachtsfeiertage zu Ende.

Die Rezepte italienisch wedmotschek suchend, findest du nur die Suppen aus irgendeinem Grunde. Es ist merkwurdig, weil ihre Italiener nicht sehr mogen und gewohnlich essen fur die aussersten Falle — wenn krank sind. So kann sein, gerade behandeln sie und Obwohl, dass dem Italiener die Suppe, so dem Russen — die gewohnheitsmaige Platte. Diese Behauptung beweist ein sues Rezept, dessen Variation etwas seit langem an die wachsenden Kinder der sowjetischen Zeiten erinnern werden.

Es zeigt sich, in Italien auch nicht immer so war es reichlich, wie heute. Deshalb erdachten die Mutter die Nachtische fur die Kinder. Ubrigens ist Belfana auch das Symbol der Mutterschaft. So nahmen sorgsame italienischen Muttis, die auch als die guten Hauswirtinnen geruhmt werden, das harte Weibrot, wichen es in der Milch ein, erganzten ein wenig Zuckers und den Kakao. Aber gerade der Titel solcher nicht schlauen Platte — Wedmin erganzte die Suppe (La zuppa della strega) — sowohl des Geschmacks, als auch des Geheimnisvollen, und des Zaubers. Es ist interessant, dass heute, wenn fur die Kinder und sladkojeschek das Konditorparadies getreten ist, diese Suppe immer noch vorbereiten.

Und die sowjetischen Kinder hatten die marchenhafte Platte: das zerstoene Geback, das mit der Milch uberflutet ist. Obwohl bei einigen Menschen diese Erinnerung an die Geschmacke der Kindheit nicht die Ruhrung, und den Schauder herbeiruft.

Das Rezept.

Das gestrige Weibrot, die Milch, den Zucker, den Kakao oder den Kaffee. Das Brot auf die Stuckchen aufzuschneiden und, in den Kochtopf zu legen. Mit der Milch zu uberfluten, um das Brot abzudecken. Vom Deckel zu bedecken. Bis zum Kochen hinzufuhren, periodisch ruhrend. Vom Feuer abzunehmen und, in den Teller umzulegen. Nach dem Geschmack den Zucker, den Kakao oder den Kaffee zu erganzen (es ist sowohl jenen, als auch anderes moglich). Zu vermischen. Vom Warmen zu reichen.

Der kulinarische Hexensabbat

In Nordosten von Neapel befindet sich die Provinz Benewento. Diese Stellen haben eine Menge der historischen Denkmaler und der Legenden aufgespart. Einer von ihnen — uber die Hexen, die mitternachts unter den riesigen Haselnussstrauch hinuntergeflogen wurden, der wuchs, wenn ihm, neben Arki Trojana zu glauben. Ubrigens der Nusslikor Hexe — die gastronomische Sehenswurdigkeit Benewento.

Die lokale Suppe war wurzig und scharf, nawaristym und lecker, weil sich mit dem Gemuse, den aromatischen Grasern, den Eiern, podkoptschnnym vom Kase Prowola, den Nussen und podsuschennym vom Brot vorbereitete. Laut dem traditionellen Rezept, ist das Wasser, das Olivenol, die Zwiebel, die Mohren, die Kartoffeln, den Ei, die Korntoaste, den Sellerie, den Dill, oguretschnik, die Zichorie, die Brennnessel, den Mangold, oregano, den Majoran, das Lorbeerblatt, die Minze, den Majoran, den Kummel, den Chili, das Salz, zeder- und die Walnusse, die mit trtym vom Kase gemischt sind, und andere Zutaten notwendig.

Im ubrigen, die Varianten dieser Suppe ist sehr viel es. Einer von ihnen ist Tschanfotta della strega — bereitet sich aus den Melonenkurbissen, den Auberginen, des suen Pfeffers, der Kartoffeln, des Kurbisses, fenchelja und verschiedener Wurzigkeiten vor. Fur uns dieses einfach Gemuseragout.

Das Rezept.

300 g der Auberginen, 300 g der Tomaten, 500 g der Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 roten bulgarischen Pfeffer, 1 subtschik des Knoblauchs, 3 Suppenloffel des Olivenols, das Kraut der Petersilie, des Halbteeloffels getrocknet oregano, das Salz, den schwarzen gemahlenen Pfeffer.

Die Auberginen von den Wurfeln aufzuschneiden, zu salzen, mit dem Wasser fur 30 Minuten zu uberfluten. Die Tomaten abzubruhen, das Hautchen abzunehmen, auf tschetwertinki aufzuschneiden, die Samen herauszunehmen. Den bulgarischen Pfeffer klein, und die Kartoffeln — die Wurfel aufzuschneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch zu verflachen. Die Kartoffeln obscharit auf dem Olivenol. Dann die Zwiebel, die Auberginen, den bulgarischen Pfeffer zu erganzen, zu braten, standig ruhrend. Den Knoblauch, oregano zu erganzen, die Tomaten, zu salzen, zu pfeffern, vorsichtig zu vermischen. In die Form fur sapekanija auszustellen, ein wenig Wassers zu erganzen. An die Backrohre zu stellen. Bei der Temperatur 180 °s im Laufe von 35 Minuten vorzubereiten. Bei der Abgabe, vom Kraut der Petersilie zu servieren.

Hexe Berta

Wer solche Hexe Berta, schwierig zu sagen. Aber wenn sich an sie in den Feiertag aller Heiligen, jenen erinnern, es ist offenbar, diese Dame mit der komplizierten Biografie sowohl ein wenig furchtbar. Als auch die Suppe, die auf den Weiten des Internets alles in selben Italien gefunden ist (The Italian Taste), trifft die Einbildung, und er heit die Augen mit dem Peercing Hexe Berty. Und es eigentlich nicht die Suppe, und verzeihen Sie, die Platte, erinnernd die kreative Pizza, die erfreuen wird und wird die Kinder und die Erwachsenen aufheitern.

Das Rezept.

1 Ausgangsmaterial fur die Pizza, 150 g des Schinkens, 100 g des Kases, 2 Tomaten, 4 Kugeln mozarelly, 2 Oliven, das Olivenol, 4 Stucke der Nusse der Mandel. Sowie 400 g des Gefrierspinats, 1 Teeloffel der im Wasser getrennten Tomatenpaste, 10 Oliven, den Schnittlauch, das Olivenol, das Salz, des Halbteeloffels des Zuckers, den Pfeffer.

1. In die Pfanne, 2 Suppenloffel des Olivenols auszugieen, aufgeschnitten der Schnittlauch und die Oliven, den eingefrorenen Spinat auszustellen. Zu salzen, zu pfeffern, den Zucker zu erganzen. Auf dem schwachen Feuer vorzubereiten, bis der Spinat auftauen wird. Zu vermischen.

2. Die runde Form fur wypekanija mit hohen Borden, mit dem Olivenol einzuschmieren, an die aufgewarmte Backrohre zu stellen.

3. Von der Prufung fur die Pizza, die erwarmte Form so damit die Rander der Prufung auszustellen blieben uberflussig. Den Teig und vorsichtig abzuschneiden, fortzulegen. Aus diesen Resten, 4 Finger Berty, auf jeden zu bilden, die Nagel – die Mandel zu befestigen.

4. Auf den mit dem Olivenol eingeschmierten Teig, die gereinigten den von den feinen Scheibchen von Hautchen aufgeschnittenen Tomaten, den Schinken, den Kase auszustellen. Die Finger mit den Nageln zu befestigen, sie so, dass sie zu biegen hingen aus der Pizza herunter. 20-25 Minuten bis zur Bereitschaft auszubacken.

5. Die Augen Berty v
orzubereiten: mit der Hilfe schpaschek fur die Schnitten zu den Kugeln mozarelly, die runden Segmente der aufgeschnittenen Oliven zu befestigen.

6. Auf die Pizza, den warmen Spinat auszustellen. Oben die Augen-mozarellu zu legen.