Kehren Sie um! Genial furoschiki

Aller, den Plastikpaketen – der Boykott. Im Okosystem der abgesondert genommenen Wohnung, meiner Wohnung, ihrer wurde zu viel. Die kompakte Tasche-Einkaufsnetz verdient nur in der Halfte der Falle. Sie ist ein ausgezeichneter Kompagnon fur die Spaziergange in den Supermarkt, aber ubergro nuschnosti predatelski stehen hervor. Das Geschenk ins Einkaufsnetz zu legen eben es ist gar unanstandig.

Die auf der Umweltvertraglichkeit verruckte westliche Welt wahlt zwischen den einmaligen Tuten aus dem nochmaligen Papier und design- shopping tote, anscheinend Nicht der Plastiktasche von Anja Chindmartsch.

Die begrifflich geniale Losung ist von den Japanern vor sehr langer Zeit erdacht. Etwas Jahrhunderte ruckwarts sie haben furoshiki – die universelle Verpackung der Gegenstande einer absolut beliebigen Form erfunden: vom Strau der Tulpen und der Flasche brjuta bis zu tschetyrchtomnika des Krieges und der Welt.

Die japanischen Hausfrauen als ob sahen voraus, dass die kleinen Teppiche fur den Yoga in einen Rucksack hineinklettern, die reifsten Melonen werden zu den Wegen von der Arbeit nach Hause geraten, und die Plastikgriffe reien zum am meisten unpassenden Moment.

Die Moglichkeiten furoschiki sind bodenlos, sie belastigt reit. In der zusammengelegten Art dieses Stuck gibt es als mehreres Futteral fur die Punkte eben wird sogar in super-schlank klattsche unterbracht. Es beginnt einfach das Quadrat des Stoffes, das sich bildet und von den Flusen an den notigen Stellen – plastitschnoje origami.

Man kann das Korbchen, die Tasche auf die Schulter, die Damenhandtasche, die Kappe fur die zylindrischen Gegenstande oder den Aktendeckel zusammenrollen… Die Flaschen, die in furoschiki eingepackt sind, klingen nicht, die Bucher werden nicht geoffnet, die Blumen werden nicht zerknittert. Der Traum!

Wenn wortlich mit japanisch, furoschiki – bade- prostynka zu ubersetzen. Die japanischen Stadter der Periode Edo kehrten in die Stucke der Materie kupalnoje den Kimono und den Bastwisch um, und in selbst packten furo, die Badeeinrichtungen, in ihnen die trockene Kleidung akkurat.

Die Nation der sauberen Menschen ist fahig, sogar solchen unansehnlichen und utilitaristischen Gegenstand zu perfektionieren. In die nachfolgenden Jahrhunderte hat sich gebildet und es war bis zum logischen Ideal die Kunst hingefuhrt, in den Stoff allen umzukehren, was zuhanden gekommen wurde.

Amusant, dass die Russen furoschiki zusammen mit den Matrjoschkas und den chinesischen Maultaschen verliehen haben. Deshalb werden die Flusen auf den Stabchen in den Handen bei den Reisenden und das alltagliche Wunder fur den Ausflug mit Picknick – die Tischdecke samobranka – von etwas boden-, verwandt vorgestellt.

Die japanischen Kollegen Jurijs Norschtejna in der Begeisterung von schika im Nebel, sowjetisch multmejkera haben fur dieses dustere Zeichentrickmeisterwerk sogar medailliert. Moglich, das nebensachliche Detail – die Fluse mit der Himbeerkonfiture – hat schika der mittelrussischen Sumpflander zum Gipfel Fudsi unabsichtlich herausgefuhrt.

Im Land der aufgehenden Sonne schenken die Geschenke viel ofter zwei einmal pro Jahr, die kleinen Souvenir begleiten ein beliebiges wichtiges Treffen. Kompliziert, nicht immer schreibt die klare japanische Etikette vor: unanstandig das Geschenk ohne Verpackung, entkleidet darzubringen. In einigen Fallen soll man das Tuch-Umschlag dem Geber, aber leer, und mit dem Antwortgeschenk der Hoflichkeit innen zuruckgeben.

Die Hochzeitsgeschenke der Eltern dem Brautigam und der Braut kehren in die Tucher, die von den Kranichen bemalt sind, sossenkami bis jetzt um, von den Wellen sind Symbole des Gluckes und des Erfolges fur die junge Familie.

Zu den altertumlichen Zeiten konnte die Zeichnung furoschiki den sozialen Status oder den Titel des Besitzers bezeichnen oder, zum bekannten manufakturellen Label einfach bescheiden abzusenden.

Wenn sich in Kioto, der Stadt gut als die textilen Produktionen erweisen werden, suchen Sie die Geschafte Karakusaya und Kakefuda. Erste besitzen eine der altesten furoschiki-Meister in Japan, er befindet sich im Quartal, das durch die bemalten Kimonos bekannt ist. Kakefuda einst beschaftigten sich mit der Produktion der vielfaltigen Stoffe, und jetzt machen furoschiki und nur sie. Zum kleinen kleinen Geschaft kommen fur modernowymi printami auf der Baumwolle und den seidenen Tuchern der Handarbeit.

Wisitnizy, klattschi, die Aktendeckel und die Taschen vom hollandischen Design-Buro Samira Boon sind aus dem Durchsichtigen erfullt beschuldigte der neonowo-regenbogenfarbigen Farben und sind den Objekten aus der Zukunft, obwohl in der Grundlage – die bekannte Idee ahnlich. Das geometrisch flache Stuck beschuldigte bildet sich in einer bestimmten Weise und es sich Furoshiki Shiki – der moderne Trager der nicht grossen Werte ergibt.

Das japanische Duett Genta und Chie hat das klassische Tuch-furoschiki vervollkommnet, in diagonalno die gelegenen Winkel die rechteckigen Griffe gemacht. Die Zahl der moglichen Varianten Nutzung, der naturlich, wurde verringert, dafur die trugerisch flache Tasche sieht maximal die sichere Konstruktion, gewohnheitsmaig fur uns die Formen aus.

Die Interieurvariation furoschiki – der kleine Filzteppich Akanbe mit lacherlich roschizami bildet sich in den ordentlichen Korb augenblicklich.

Das Prinzip furoschiki erfullt hier einzig, allmahlich bringt disziplinirujuschtschuju die Funktion – die nach dem Fuboden auseinandergeworfenen Sachen schnell in Ordnung. Das bemerkenswerte Spielzeug fur die Kleinen und der schopferischen Naturen, die, manchmal swinjatschat, wie die Kinder.

Furoschiki verwenden nicht nur wie das Einkaufsnetz oder das Packpapier. Die kleinen Tucher konnen den Raum der Wohnung schmucken – man muss die speziellen Kappen fur salfetnizy, des Kornkorbes, der Vase, des Blumentopfes, des Kissens oder der Trager nicht erdenken.

Aus dem Tuch-bandany kann man die Kopfbedeckung errichten, und quadratisch pareo heuchelt den Rock, den Topp, der Schurze, dem Gurtel oder dem Umschlagtuch falls notwendig. Kaum ist diese Eroffnung fur die Mehrheit der Frauen, noch die Zehn pljussikow in den Nutzen furoschiki einfach. Und der Plaststoff wenn auch tragen die Faulen.