Die Mode auf kotschewniz. Der Wind, das Wasser und das Madchen

In den letzten Jahren wurde die neugierige Tendenz geplant: die Manner des am meisten bluhenden Alters wahlen sich in die Freundin der exotischen Madchen immer ofter. Es handelt sich nicht um die zweimetrischen dunkelhautigen Modelle in den Kleidungen der kosmischen Farben, und, schneller uber die raffinierten asiatischen Schonen als Lucy Lju (die Engel Charlies,Bill) oder Meggi Kju Zu toten (die Mission ist – 3 unerfullbar,das Feste Nuchen 4.0).

Schwarzhaarig uskobedryje regten die Bildschirmdivas die Verstande und die Herze der weien Manner seit langem auf, und mit der gefestigten Mode auf die koreanische und chinesische Filmkunst wurde ihre Anmut offensichtlich fur alle.

Sehr zweifelhaft, dass die beneidenswerten Moskauer Brautigame anfingen, auf wyssokoskulych die Madchen nur wegen der sich andernden demographischen Situation – genug anzulinsen, auf die kleinen Tische eines beliebigen Cafes am Freitagabend zu blicken, um die Mengen nicht angebracht die mittleren Moskauerinnen zu sehen. Es scheint, die Sache in anderem: im sich beruhigenden Botschafter der Reformen, der Revolutionen und defoltow die Gesellschaft beginnen, die Gewohnheiten der goldenen Zeiten des verfluchten Zarismus aufzutauchen.

Die Literatur legt uns die Dutzende der Beispiele der schicksalhaften Leidenschaft, die den gewohnlichen Adligen und irgendwelchen Gruschenku verbinden, Saremu, sonst an und es ist woher ubernehmend im Krahwinkel raskudrjawuju nimfetku Tanja einfach nicht bekannt. Die schmelzenden schwarzen Augen, der Haarschopf und klingend monisty haben die Schaffen nicht in einer edlen Familie verwirrt. Sogar tont in der neuesten Literatur, die an den Traditionen des klassischen Romanes festhalt, dieses Thema ziemlich laut – die Hauptfiguren Aleksejs Iwanows erweisen sich sind von den schicksalhaften Banden mit den Vertreterinnen der altertumlichen Uralstamme (verbunden siehe das Herz Parmy, das Gold des Aufruhrs).

Die Mode auf kotschewniz ist auch mit dem ewigen Mannerdilemma – zu jagen verbunden oder, sich zu verlassen Auf der Stufe der Werbung dem Mann ist das Ratsel, die Verfolgung, sogar der Kampf notwendig, und spater ist es ihm die Ruhe, die Gemutlichkeit und die Ordnung wunschenswert. Die Tiefgestalten der Massenkultur Hoffnung machend nascheptywajut: kotschewnizu gezahmt, wirst du die ergebene Frau bekommen, die und zum Kopf nicht kommen wird aus deiner Kibitka in fremd zu entlaufen, und immer werden die aufgepassten Kinder, und das heisse Abendessen, und ist das Mannerwort im Haus – das Gesetz, ja die traditionelle Erziehung dies. Also kann man die Manner verstehen.

Dieser Blick, naturlich, ist – so oberflachlich, inwiefern die Mode oberflachlich und leichtsinnig ist. Jedoch beschaftigt er fur die neugierigen Schlussfolgerungen. Es ist bekannt, dass in den Metropolen, den Brautigam schwierig, besonders zu finden wenn das Madchen mit den Anspruchen – will, dass der Mann gebildet ist, verdiente anstandig und respektierte die familiaren Werte. Den guten Mann heranzuziehen es ist von der Exotik leichter So dass sch, geben Sie wir werden uns damit beschaftigen!

Sich aus der Menge herausheben es kann verschieden – stickend vom Kreuzchen in der Metro oder strickend die Socke im bohemienhaften Cafe das Madchen, naturlich, wird die Aufmerksamkeit heranziehen, aber ganz und gar nicht schaffen wir, was uns notwendig ist – doch es die Weise kotschewnizy. Das Haar in schwarz und das Make-Up im chinesischen Stil anzustreichen, auch nicht ungefahrlich zu sein: wenn bei Ihnen der slawische Typ des Aueren, solche ukraschatelstwa Ihnen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht herankommen werden. Bedeutet, wir werden feiner gelten.

Es ist gut, wenn unter Ihren Besonderheiten das lange Haar ist. Erstes, dass Sie machen sollen, – zu lernen, sie auf den Willen auszugeben. Den Mannern gefallt, vorzustellen, wie sie die Hand ins Haar der Frau starten, so, die beste Frisur ist ihre Abwesenheit. Fur die feierlichen Falle wird die glatte Frisur mit den Stabchen im Haar herankommen, fur die wirtschaftlichen Bedurfnisse ist der Pferdeschwanz ideal, aber die gelosten Haare ist doch am besten.

Wenn das Haar verzichtet, oder Sie zu wachsen verzichten Sie sie, zu zuchten, werden die Zubehore – uns interessant aller beachten, was sich mit dem Wind, der Wuste, den Pferden und den Feuern vereinigt. Die Hauptsache – nicht propachnut von den Wohlgeruchen nicht zu ubertreiben, sich in die Modellpuppe aus dem Geschaft der Weg zu sich zu verwandeln nicht. Ein bisschen, kaum-kaum …

Es ist gut, noch die Manier bescheiden anzueignen, zu lachen, die Augen glanzend, an den unerwartetesten Stellen verwirrt zu werden, auf die Kleidung mit den Ausschnitten zu verzichten und, jedesmal zu verstummen, wenn der Mann den Mund offnet. Aber damit ist es sehr leicht, auch zu ubertreiben, auch dann wird sich anstelle kotschewnizy die Karikatur ergeben.

kotschewnizej nach dem Stil und dem Geist zu werden, und nebenbei ist es, sich in der vorzugsweise Mannerumgebung zu erweisen viel einfacher, als Sie denken, und dazu ist es otraschtschiwanija das Haar, weder des leisen Gelachters, noch des komplizierten Schmucks erforderlich. Sie mussen einfach Sport betreiben. Nicht potenijem in der Sporthalle oder den Fitness-Tanzen ohne Partner, nicht vom nachdenklichen Yoga nicht von der athletischen-einsamen Seefahrt, und etwas, die mit der Zahmung des Elementes verbunden ist.

Im Ideal es soll der Sport, in dem Ihr Lehrer der Mann – zuerst der Ausbilder wird, den Sie zahlen werden, und spater – der nachste Sportler sein, der als mehrere Erfahrung (oder habe den Sie davon uberzeugen konnen, was bei ihm als Erfahrung ist mehr).

Der Reitsport, so eng verbunden mit den Gestalten der Steppen, der Pferde und der Schonen mit hervorstehenden Backenknochen, fallt aus dem einfachen Grund ab: den Ausbilder-Mann, am Tag mit dem Feuer nicht zu finden. Die weibliche Zahmung der eisernen Pferde, von den Fahrradern bis zu den Gelandewagen, kann die negative Reaktion bei den konservativen Machos herbeirufen.

Die Alpinistik und das Tennis, wie drehe, rufen die Assoziationen schneller nicht mit der Leichtigkeit und der Unaufgreifbarkeit, und mit den schweren physischen Belastungen herbei. Dafur den Wind und das Wasser – die schonen Freunde der Madchen.

Das Surfing, die Unterwasserfahrt, die Sprunge mit dem Fallschirm, deltaplanerism, jachting, das Snowboard und die Abfahrtsski werden Boden fur die fruchtbringenden Romane jedes Jahr. Die von der exotischen Sportart hingerissene Dame wird hundert Punkte vorwarts einer beliebigen Altersgenossin geben, es ist die geprufte Tatsache! In ihrem Haar wurde der Wind verwirrt, ihre Augen sehen in die Ferne, und zu jeder Zeit kann sie und verlorengehen in der Wasser-luft-Bergferne absturzen. Reiche aus, wird sonst fortlaufen! Es gerade jenes Gefuhl, das beim Mann gegenwartig kotschewniza meistens herbeiruft.

Auer den positiven Veranderungen im Image und des offensichtlichen Nutzens fur die Gesundheit hat solche Begeisterung wie mindestens noch drei Plusse: Sie werden eine Menge der neuen Stellen sehen, in einer beliebigen Gesellschaft werden Sie ein interessanter Gesprachspartner und entgehen den Depressionen. Doch wenn der Mensch im Sommer eintaucht und zahmt die Wasserski, und im Winter wartet nur und auf den guten Schnee, um vom Berg zu rennen, fur die Schwermut bleibt es der Zeit einfach nicht ubrig.