Die Milch und das Vorurteil

Womit bei uns sich die Milch vereinigt Fur viele Menschen die ersten Erinnerungen an die Milch – die trube weie Flussigkeit mit der verhassten Haut und die langstielige Stimme der Gromutter, der Mutter, der Erzieherin oder der Lehrerin, buffelnd uber die Notwendigkeit, die Milch taglich zu trinken.

Es werden sich die eigensinnigen Tranen, die die Augen bedecken und zwingend den Krug erinnert, zu verschwimmen, und die eigenen heissen Schwure ich (wird verstanden, nicht laut), dass, wenn ich gro werde, niemals im Leben in den Mund diese Garstigkeit nehmen werde!

Und jetzt buffeln wir selbst den Sprolingen uber den Nutzen der Milch jeden Morgen. Man muss sagen, dass den modernen Kindern das Leben die lustigen Kuhe und die Madchen, die von den Tuten lacheln ein wenig erleichtern.

Wer ist soserzat die beleidigten-aufgeblahten Lippen des Kindes ermudet, jenem wird der Rat das nutzlich sein, wie das Erscheinen der Gegenhaut auf der abgekochten Milch zu vermeiden. Man muss alles in allem neprirywno die Milch wahrend des Aufkochens und sofort ruhren, nachdem Sie es von der Platte abgenommen haben. Man kann in die Milch den Loffel der Konfiture erganzen oder, die Banane aufschneiden und, sagen, dass von diesem Tag wir die nutzliche Milch – nur den leckeren und schonen Cocktail nicht mehr trinken werden. Dem launischen Tochterchen teilen Sie mit, dass von diesem Cocktail nicht in die Breite gehen. Und es wird die reine Wahrheit! Obwohl die Geruchte daruber, was von der Milch in die Breite gehen, sehr verbreitet sind.

Der Kaloriengehalt 100 Gramme der Milch neben 60 Kilokalorien. Fur den Vergleich, im Paket nutzlich diatetisch reis- chlebzew 333 Kilokalorien, und in der Tafel Schokolade 533. Des Halb-Liters der Milch befriedigen das ganztagige Bedurfnis nach dem Eichhorn auf 20 %. Fur die Vegetarier die Milchlebensmittel – die einzige Quelle des tierischen Eiweies.

Um und ohne das den nicht hohen Kaloriengehalt zu verringern, es existiert die Magermilch, aber fehlen darin schirorastworimyje die Vitamine, zum Beispiel, die Vitamine Und und D, die fur die ideale Haut und die gesunden Knochen notwendig sind. Deshalb kann tapfer das Tochterchen erklaren: du Willst die langen schlanken Stiele haben – trinke die Vollmilch!

Awizenna behauptete, dass die Milch eine beste Nahrung fur die Menschen ist, das Akademiemitglied Pawels nannte die Milch als die Nahrung, der vorbereiteten Natur, und die schonste Frau Agyptens – Zarin Kleopatra nahm die Milchbader taglich.

Jedoch fingen ganz vor kurzem die eifrigen Gegner dieses Getrankes an, allerlei Mythen uber seine Schadlichkeit zu erfinden. Naturlich, bei einem beliebigen Produkt kann man die negativen Seiten finden. Ich konnte mich an das Produkt nicht erinnern, das hundertprozentig nutzlich ware. Es Zeigt sich, sogar das Wasser kann schadlich sein. Wenn sie kostenlos vom Kran, und nicht butilirowanaja aus dem Geschaft.

Die Mythen uber den Schaden der Milch

Die Milch schadlich erwachsen

Jedoch es ganz nicht so. Im Alter von sieben Jahren sinkt bei vielen Menschen uswojajemost

Des Milchzuckers. Es existiert die Theorie, dass zu solcher Erscheinung die kunstliche Ernahrung des Kleinkindes bringt. Solchen Menschen ist es besser, molotschnokislyje die Lebensmittel anzuwenden.

Die Bewohner vieler Lander behalten die Milch verschieden. Die Afrikaner verlegen es schlecht, und die Skandinavier – ist es gut. In der Milch ist viel es Kalzium, deshalb es muss man den alteren Leuten fur die Prophylaxe der Osteoporose trinken. Die molotschnokislyje Lebensmittel behalten allen.

Die Milch lost die Allergie aus

Ebenso, wie die Schokolade, Zitrus- und andere Lebensmittel. Niemand sagt daruber, dass die Apfelsine – das schadliche Produkt. Eine der Weisen die Allergie – zu vermeiden, korowje die Milch den Kindern bis zum Jahr nicht zu geben. Fur die Kleinkinder die beste Ernahrung – die mutterliche Milch.

Es ist besser, die nicht abgekochte Milch zu trinken

Im Laufe von anderthalb-zwei Stunden sind nach dojki in die Milch nicht dazugekommen, keine schadlichen Bakterien zu geraten, und es kann man nicht abgekocht trinken.

Es existieren drei Behandlungsarten der Milch fur die Aufbewahrung – die Pasteurisation, die Sterilisation und die Hochtemperaturbehandlung. Bei der Pasteurisation die Milch erwarmen bis zu 67С und ertragen etwas Sekunden, bei der Sterilisation erwarmen bis zu 100С mehrmals, und die Milch wird vom Abgekochten praktisch sein. Bei der Hochtemperaturbehandlung geschieht die Erwarmung bis zu 138С auf zwei Sekunden, wegen der komplizierten Technologie kostet es teuerer pasterisowannogo. Dafur es ist die sicherste und am meisten schonende Weise der Bearbeitung der Milch, dabei es kommen die krankheitserregenden Bakterien um, und es bleibt der groe Teil der nutzlichen Stoffe erhalten.

Fur das Leben gibt die Kuh neben 200 000 Glasern der Milch.

Die Herde aus 60 Kuhen erzeugt die Tonne der Milch fur den Tag.

Meistens geben die Kuhe mehr Milch, wenn sie der Musik zuhoren.

An einigen Stellen beim Auftrieb des Viehes auf den Tau in Jurjew den Tag am Schwanz von erstem in der Herde der Kuh befestigten den grunen Zweig, meinend, dass die Kuh, vom Gras den Tau wegfegend, gewahrleistet reichlich udoi ganz gehend gleich nach neju von den Kuhen.

Die altertumlichen Philosophen, die chemische Verbindung und die physischen Eigenschaften der Milch nicht wissend, aber, seine Handlungen auf den Organismus beobachtend, nannten die Milch als das weie Blut, dem Saft des Lebens. In Schrimad Bchagawatame – eine der am meisten altertumlichen Schriften, wird erwahnt, dass einer der Grunde der Senkung der Dauer des Menschenlebens darin besteht, dass die Menschen wenig Milch trinken. So dass ich der Milch gehen werde werde ich trinken. Und Ihnen berate ich!