Seksogolik. Viel bedeutet gut nicht

Unser stereotypes Bewusstsein hat sich gewohnt, zu meinen, dass viel es gut ist. Aber es nicht so und vor allem in den Fragen Sexes. Zum Beispiel, ein mein Bekannter halt fur sich zwei schamlicher Male, mit einer und derselbe Frau in einer Gesellschaft zu erscheinen. Er nimmt es sogar mehr, als die Modedame ernst, die nicht wunscht, dass ihre zwei Male in einem Kleid nacheinander gesehen haben. Naturlich, dieser Mensch hat alle Moglichkeiten, die Meisterschaft der Verfuhrung zu scharfen, aber ob er davon vom besten Liebhaber wurde Hinter dem Rucken nennen wir es seksogolikom. Wir werden versuchen, zu erklaren, was gemeint wird, mit der Hilfe beatoterapii.

Es gibt keine Worter seksogolik im Worterbuch (bis), aber es kommt zu den Menschen ausschlielich heran, die bestimmten leiden (allem ist es, welcher) der Abhangigkeit klar. Heute werden wir uber seksogolikach – die Manner reden.

Das, was seksogolik nicht der feurige, bezaubernde Liebhaber, der mit sich zufrieden ist, der Frau und dem Leben ist, ist es nach dem Titel klar. In Analogie zu trudogolikom, seksogolik ist ein Mensch, der Sex fur die Flucht von den inneren Problemen verwendet. Gelingt auf der Arbeit – ins Bett nicht! Man muss die eigene Selbsteinschatzung – ins Bett erhohen! Der Freund hat das Hauschen in Griechenland gekauft, und dir packt auf dem Schiguli – ins Bett kaum! Aber es dort, wo keine Hauptsache – die Losung der inneren Probleme, guten Sexes gibt., Weil guter Sex nicht nur den Satz bestimmter Manipulationen mit dem Korper des Partners, nicht nur physisch, aber vor allem die gegenseitige herzliche Befriedigung ist. Und wenn der Mensch in den personlichen Problemen stecken geblieben ist, uber welche herzliche Befriedigung die Rede gehen kann

Wie bekannt, Kasanowa, der auf die ganze Welt den Liebhaber einst verherrlicht ist, unterschied sich dadurch, was alle Frauen glucklich machte. Man muss nicht erklaren, dass die gute Technologie Sexes – bei weitem die fuhrende Weise, die Geliebten glucklich zu machen. Dann kann man als die Frau glucklich machen Wenn ernst zu sagen und, den Banalitaten als von der guten und aufmerksamen Beziehung,den Kaffee ins Bett morgens ’,“ tschassikami von Cartier u.a. wegzugehen, so kann man einzig, als die Frau – und in Sex ernsthaft glucklich machen einschlielich, ist am meisten glucklich neben ihr zu sein.

Wenn die Frau fuhlt (ist sie und gegen diese Sachen) sehr empfindlich, dass der Mann in sich nicht uberzeugt ist, dass er nicht wei, will was (einschlielich von ihr), dass es das Gefuhl des tiefen Unbefriedigtseins und der Enttauschung im Leben qualt (ist es und der obligatorische Satz seksogolika), so wurde wie dieser unglucklich im Bett nicht alle Mittel anwenden – wird aller nicht jenes”. Und wenn der Mensch mit sich zufrieden ist, wenn er, wenn erfolgreich ist er der reale Fuhrer – jenes und seine Wechselbeziehungen mit der Frau ganz andere Schattierung erwerben werden. Fur solchen Mann der Beziehung mit der Frau werden nicht zum eigentumlichen Instrument des Kampfes mit den eigenen Komplexen, und der Moglichkeit dienen, von der Eingebung, dem Gluck, dem herzlichen Wohlergehen mitzuteilen. Und welche Frau wird darauf verzichten, dass sich mit ihr das Gluck teilten

Jetzt werden wir zu Kasanowe zuruckkehren. Trotz der ausgepragten stereotypen Vorstellung uber die groe Menge seiner Frauen – war er gerade kein windiger Mann. Der Frauen in seinem Leben war es nicht so viel. Er war ein Mann einfach, den viele Frauen den Liebhaber machen wollten. Und es nicht ganz selb, was, ein Liebhaber vieler Frauen zu sein.

Wenn der Mensch mit sich, wenn sein Leben – die Harmonie und das Wohlergehen zufrieden ist, so wird sich diese Harmonie und auf das Gebiet sogenannt “der muschesko-weiblichen Beziehungen” erstrecken. Die Harmonie sucht der Einfachheit, der Schonheit und der Ruhe, und nicht der kurzen Sprunge auf der Suche nach der nachsten Freundin immer. Die Harmonie des Menschen pragt sich in seiner Groe aus, die die Eile, der Verrate und des sexuellen Bockspringens nicht ertragt.

Deshalb, wenn der Mann ein Groer Mann werden will, er soll uber die Innenwelt sehr fest nachdenken und, sich von den stereotypen Vorstellungen daruber, wen solcher “der gegenwartige Mann” und was ist “steile Sex” trennen. Aber die Aufmerksamkeit! Dem groen Mann ist die Groe Frau immer notig. Der groe Mann wird die Einsamkeit schneller bevorzugen – als, sich die Gaben zu teilen es ist mit wem nicht bekannt.

Um so mehr zu interessieren, den Groen Mann ganz festzuhalten es ist nicht einfach. Es ist die besondere Arbeit an sich notig, dank der jede Frau auf solches hohe Niveau des Bewusstseins und des Daseins hinausgehen kann, dass die Probleme seksogolisma, der nicht gelingenden Wechselbeziehungen, der Bruche und der Scheidungen, die das Unbefriedigtsein herbeirufen, die Leiden und die Traurigkeit, – in die ferne Vergangenheit weggehen werden, aus der Ruckgabe schon nicht wird., Weil … der groe Mann, die Groe Frau das alles niemals zulassen werden.