Die Sprache der Liebe

Sie lieben, wie Romeo und Julia einander, und Sie glauben an die gemeinsame gluckliche Zukunft. Nur niemand wei, als schekspirowskaja die Geschichte uber die gegenwartige Liebe zu Ende gegangen sein wurde, wenn wurde verliebt blieben sind lebendig, haben verheiratet, haben der Kinder … das Familienleben – die Prufung gefuhrt, die die Qualitat der Liebe bestimmt. So die Psychologen, plotzlich kann und nur die Verliebtheit stark entstehen. Und was dann die Liebe

Die Gelehrten aus England haben die spezielle Befragung der Manner und der Frauen durchgefuhrt, um, was ist Liebe und die Verliebtheit zu verstehen. Daraufhin haben zwei verschiedene Beschreibungen bekommen. So beide Fuboden, die Liebe ist ein starkes Gefuhl, nicht unterstellt der Zeit. Mit den Jahren es, wie der Wein, die Kraft nur zusammennimmt. Die Verliebtheit haben wie der Zustand, der dem vorubergehenden Wahnsinn ahnlich ist, begleitet von der starken sexuellen Sucht beschrieben. Das Gefuhl, das ebenso schnell verlorengeht, wie auch entsteht. Aber schrecklichst darin, dass selten wer die Symptome lscheljubwi erkennen kann.

Das erste Treffen, den Blick, die Beruhrung … Ein nur der Augenblick, und ist jeder der Partner uberzeugt, dass sie der Freund fur den Freund geschaffen sind, dass sich zwei Halften, dass es Ein fur alle Mal getroffen haben. Besessen vom Gefuhl der Verliebtheit, sind diese zwei vom gegenseitigen Verstandnis und der Einmaligkeit der Gefuhle uberzeugt. Eben was im Endeffekt Die Scheidung durch ein Paar Jahre oder ist – ein Paar Wochen noch dramatischer. Es werden die rosa Punkte abgenommen und anstelle der schonen Rosen uberall scheinen die Kakteen. Zur nachsowjetischen Zeit setzten die Opfer der Illusionen der Verliebtheit fort, zusammenzuleben, die Familie optisch aufsparend und leise ins Kissen weinend. Heute ist es modisch schnell, sich und fortzusetzen die Suche des idealen Partners zu trennen. Aber vielleicht ist nicht aller so schlecht, man braucht, die Topfe vorzeitig nicht zu schlagen Sogar die gelehrten Herren haben die Wahrscheinlichkeit bemerkt, dass die Verliebtheit in die gegenwartige Liebe uberholen kann: dazu muss man nur den Kontakt miteinander einstellen, die Sprache der Liebe erlernen.

Es handelt sich um das Spanische, russisch, franzosisch und eine Menge anderer Sprachen nicht. Obwohl, wenn Ihr Ehemann der Auslander, so, um ihm Guten Morgen zu wunschen mussen Sie, seine Muttersprache aneignen. Betreffs der ewigen Liebe und der glucklichen Ehe, ist die eigenartige emotionale Sprache notig.

Uber dieses merkwurdige Phanomen in 70 Jahren eine Serie der Bucher unter dem Titel Funf Sprachen der Liebe hat bekannter amerikanische Psychotherapeut Geri Tschempen geschrieben. Hinter den Schultern mehr 40 Jahre des glucklichen familiaren Dienstalters habend, ging Geri zur Eroffnung wahrend 20 Jahre. Daraufhin hat die Welt uber funf Hauptsprachen der Liebe erkannt. Sie stellen die Weisen dar, dank denen man und auern die Liebe leicht wahrnehmen kann, dieses Gefuhl auf die langen Jahre, sowie aus der Verliebtheit aufsparen, auf den Gipfel der gegenwartigen Liebe hinaufzusteigen. Ganz ubrig, so der amerikanische Psychotherapeut, sind Dialekte.

Sehr oft kann man beobachten, wie verliebt mit dem Dienstalter zur Zeit des Streites beginnen, aufeinander zu schreien. possudite selbst, warum, wenn sich der Mensch zu uberschreien, der Sie etwas sagen wollen, befindet sich vor Ihnen

So ein Professor der Psychologie der Cambridger Universitat, es geschieht deswegen, dass, wenn sich die Menschen zanken, zeigen die Unzufriedenheit miteinander, ihre Herze entfremden sich. Deshalb, um die entstehende Entfernung zu uberwinden, sie mussen schreien. Und je starker als ihr Zorn, desto lauter die Ausspruche.

Andere Sache, wenn der Mann und die Frau einander lieben. Der Verkehr geschieht vom zarten Flustern. Die Herze schlagen im Einklang und sehr nahe. Sie mussen nicht sagen, aller ist und so klar. Es ist von hier aus sichtbar, dass die Sprache der Liebe nicht die speziellen Worter und die Laute ist. In den Buchern Geri Tschempen beschreibt es, wie die Reihe der frohen, angenehmen Handlungen, die mit den Sorgen ausgefullt sind, der Aufmerksamkeit, der Feinheit. Hierher kann man die Fahigkeit zu kontrollieren die Emotionen, erganzen, die Krankungen und die Aggression nicht zuzulassen.

Ganz ohne Worter auch nicht umzugehen. Um so mehr, dass einige sie, wie die Blume im Wasser brauchen. Fur sie ist es wichtig, in die Adresse die guten Worter zu horen: welche du schon, du bei mir sehr aufmerksam, du lecker bist du bereitest usw. Sogar elementare Danke vor kann die Wunder wirken. Und wenn Sie ins hundertste Mal fragen: du Magst mich, – faulenzen Sie nicht, zu antworten: Ja, beliebt. Doch nimmt Ihre Halfte die Liebe von den Ohren wahr.

In die Adresse Lobes, die guten Worter horend, sind solche Menschen die Berge fahig, zusammenzurollen und nehmen Ubel, wenn den Mangel das alles fuhlen. Der bekannte altertumliche Weise und Philosoph Solomon hat gesagt: das Gute Wort raswesseljajet. Und der Schriftsteller Mark Twain versicherte, dass sich mit dem guten Wort zwei Monate ernahren kann. Schreiben Sie nett sapissotschki, Sie sagen, flustern Sie auf uschko vom Geliebten uber das Schone, da ihre Sprache der Liebe – das Wort der Ermutigung zart.

Die Zeit – noch eine Sprache der Liebe. Wie oft er auf elementar fehlt – den Spaziergang zu begehen, im Kino zu gehen, zu konsultieren, uber das Leben zu reden oder ist es einfach, sich und zu liegen auf dem Sofa zu umarmen. Wenn der Ehemann von der Arbeit absorbiert ist, leidet seine Frau stark. Ihr Hauptwunsch – nicht der Ring mit den Brillanten, und den gemeinsamen Zeitvertreib. Es ist die Aufmerksamkeit und das Verstandnis, die Fahigkeit hier wichtig, auf die Stimmung, die Fragen, der Bitte lebendig zu reagieren. Es ist nicht wichtig, dass Sie, die Hauptsache machen werden, dass es zusammen und dabei Ihnen beide gut sein wird und es ist interessant. So konnen Sie dem Menschen die Liebe vorfuhren, worauf wird er von der Aufrichtigkeit der Gefuhle reagieren und wird verstehen, was nicht einsam ist.

Fur jemanden ist die Stimme der Liebe Schaffen. Ihnen sind die schonen Worter oder die heldenhaften Taten nicht notig. Die Hauptsache in ihrem Leben – der Nutzen. Solche Menschen streben selbst, moglichst viel der Guttaten in Bezug auf den geliebten Menschen und entsprechend zu begehen warten in die Antwort selb. Wir werden zulassen, das Madchen nicht so wird der Strau der Rosen, wie die Reparatur des zerbrochenen Kranes erfreuen. Dem Ehemann wird es angenehm sein, wenn die Frau die Finanzen geschickt verwalten wird, die er mit der Freude fur die Familie … das Hauptprinzip der Menschen, die die Liebe auf den Schaffen auern verdient, sich – zu bemuhen, sich zu bemuhen. Sie sehen so die gegenwartige Liebe.

Und wie betreffs der Geschenke und der Uberraschungen Es ist die dritte Sprache der Liebe. Die Geber gern schutten den geliebten Menschen podarotschkami buchstablich zu. Machen es aufrichtig und freuen sich wie die Kinder, wenn das beifallige Lacheln auf der Person odarjajemogo sehen. Fur sie ist der Wert nicht wichtig, und sie sind fertig, ein beliebiges Geld zu verbrauchen, um die Liebe zu beweisen. Sie betrubt stark, wenn das Geschenk vergessen, stellt auf die sichtbare Stelle nicht aus. Und sie warten auf die Uberraschungen und die Geschenke auch.

Von der funften Sprache der Liebe wird die Beruhrung – die Haut, die Hande, die Lippen angenommen. Die Liebe ist eine Hand in der Hand, die Umarmung, die Kusse morgens. Wenn nach dem Haar bugeln oder zart lesen sie aus. Kussen ohne Anlass, es ist so einfach. Fur solche Liebhaber ist das alles wichtiger, als die Phrase ich dich mag. Die Trennung fur sie ist dem Hunger ahnlich. Sie brauchen in korperlich podpitke, die Beruhrungen. An den offentlichen Orten der Menschen, die auf solcher Sprache der Liebe sprechen, es ist von weitem sichtbar. Sie sitzen nebenan immer oder gehen fur den Griff, umarmen einander fur die Schultern
. Von solchen Handlungen fuhren sie vor, inwiefern sie der Freund den Freund brauchen.

Die Liebe ist ein Werk, Sie lernen ihre Sprache. Die Belohnung den Sieger – das gegenwartige Gluck!