Das ehrliche Madchen und das Privatleben. Der beste Liebhaber – 2

Wie eine Geliebte des Mannes zu werden und, aus ihm personlich den Don-Schuana zu machen, habe ich geantwortet. Die zweite Frage: wie Geliebte und erfolgreich uberhaupt zu werden, den Liebhaber zu heiraten. Ich werde dieses Geheimnis offnen.

Die Frage, ob folgt, die sexuelle Vereinbarkeit Paares nach der Hochzeit aufzuklaren, am Anfang des XXI. Jahrhunderts kostet nicht. Liegt nicht, und liegt nicht herum. Mein bekanntes Madchen, das auf ihn anders antwortete, hat den Mann, der mit ihr einmal pro 7 Jahre (ohne Spa schlaft) bekommen. Und es noch nicht der am meisten katastrophale Fall.

Wenn Sie auf sich und lebenslang aufladen wollen, das Kreuz in Form vom Mann nur fur wwintschiwanija der Lampchen, der Gott in die Hilfe tragen. Obwohl es nicht modisch ist, und ist sehr teuer: das unheimliche Geld wird auf die Ausbesserung der Gesundheit und die Anfuhrung auf die Ordnung der verzerrten Person weggehen. Es ist noch gut, dass auf Rus nicht in der Mode die Psychotherapeuten, und die Freundinnen Sie umsonst behandeln!

Also, die Weise der Handlungen ist einfach: Sie finden das Gluck mit dem Menschen im Bett zuerst, und dann Sie geben es in ihr fur immer ab.

Es gelingt einigen sofort, aber die Statistik ist unerbittlich: um den guten Liebhaber zu bekommen, muss man sie meistens etwas (sonst und der Zehn) Mal ersetzen. Einige beschleunigen den Prozess der Suche, gleichzeitig etwas Liebhaber fuhrend.

Meine Frau hatte zu unserem Treffen sofort zwei herzlicher Freunde, zum Beispiel, dass, naturlich, ihr des Selbstbewusstseins und des Gewichts in die Mannergesellschaft gab. Doch ist die Frau davon in unseren die Manneraugen besser, als es auf sie mehrere Nachfrage gibt.

– Oj, – werden Sie sagen, – als dann unterscheidet sich das ehrliche Madchen von der Dirne

– Davon, – antworte ich mit der ganzen Verantwortung, – dass das anstandige Madchen das Liebesspiel zum hohen Ziel der Erwerbung des ewigen Lebensgefahrten, und nicht anstandig – fur den Prozess betritt. Der Unterschied fein, fast unsichtbar, aber sie ist. Und sie ist ausreichend, um sich wyssokonrawstwennoj zu fuhlen.

Die Redaktion der Zeitschrift Superstil tadelt manner- odnostoronnost den Autor und halt an den breiteren Blicken auf diese Frage fest: Man ist auch ehrlichen einmaligen Sex, zu genieen, keine Dirne zu sein, und zu sein von der gegenwartigen Dirne mit den Eheabsichten Sex.

Aber dass die Manner sagen werden! Denn streben sie nicht, das keusche Madchen in unbeschadigt zellofanowoj der Verpackung zu bekommen! Der Teil der Manner wirklich danach strebt, aber solche Typen sind Ihnen nicht notig. Doch stutzt sich das Streben dieses auf die Angst vor dem Vergleich und der Konkurrenz, und er findet unbegrundet selten statt.

Wie mir die weise Dame aus der tiefen Provinz gesagt hat, wenn ich angeboten habe, sie wyssokonrawstwennuju die Nichte mit dem noch mehr hochgelegenen Geist und nach den Ideenmotiven unberuhrt der jungen Manner bekannt zumachen: Keinesfalls! Er nichts versteht und aller Wahrscheinlichkeit nach kann dem Madchen nichts gut geben!

Fur den normalen Mann ist die Frau mit der Vergangenheit (mit dem Vorhandensein der Kinder von den vorhergehenden Ehen nicht zu verwirren) gut, in deren sexuellem Verhalten man etwas verbessern kann, aber die richtig begabt ist, es, des Kavaliers, die personlichen Vorzuge zu bewerten.

Also, Sie halten die Aufmerksamkeit nur auf jenem Menschen an, mit dem es Ihnen im Bett sehr gut ist. Alle anderen Vorzuge des Mannes sind nicht so wichtig. Mit ihm ist es interessant, er erheitert mich, verdient gut, er ist sicher, ist – das alles prima freigebig, aber, auf die ahnlichen auerlichen Qualitaten zu orientieren kostet nicht. Geben Sie es den Muttern ab: sie litten selbst lebenslang, nach dem Verstand geheiratet, und wunschen Ihnen selb.

– Ja, es ist gut, – werden Sie im Geiste der Madchen aus den Werken des Marquis des halt Gartens, – aber wie den Mann sagen, der verspricht, ein guter Liebhaber, uberhaupt in die Hande zu werden zu nehmen! (Sie wollten – sagen in mein Madchenbett zu bekommen, so dass ich es fur Sie berichte.)

Sehr einfach: seien mit ihm aufrichtig von der Freundlichen Sie. Der gute Ausdruck, geschrieben darauf die Zufriedenheit von sich und das Interesse am Gesprachspartner (bis) – furchtbar, ist die kraftige Kraft einfach unbeschreiblich. Alle ubrigen Ihre Qualitaten, inner und auerlich, davor ist ein wahrer Unsinn!

Die pobeditelnuju Macht des Lachelns hat dawetscha in der Metro voll niedrig nemodno die bekleidete Dame mongoloidnoj die Aueren demonstriert. Auf ihrem rund, ist es tarelkoobrasnom die Person praktisch es war solches gute Lacheln ausgegossen, dass das ganze Rudel der stattlichen sie umgebenden Madchen mit totschenymi von den Personen und den erstaunlichen Beinen plotzlich aufgehort hat, zu existieren. Auf ihrem auf stadtische Weise die finsteren Personen mit dem guten Make-Up waren solche grauen Werktage gezeichnet, dass personlich ich uber mir die nicht menschliche Bemuhung machen sollte, um das Ekelgefuhl zu uberwinden und, sich von jeder dieser Schonen irgendwelchem intim vorzustellen. Und von dick, ich werde mich dieses Wortes nicht furchten, die Tanten nach dem ganzen Wagen wurde so aufrichtig die Freundlichkeit ausgegossen, was standhaft sogar moralisch ist, unveranderlich richtig habe ich der Frau mich von ihrem Liebhaber … plotzlich vorgestellt

Darin das Geheimnis der Freundin der Frau, die, im Unterschied zu ihren anderen erfolgreichen Freundinnen, verheiratet lebenslang war. Leider, ihr vierter Mann hat diese Welt plotzlich verlassen, etwa so die 60-jahrige Witwe der Untrostlichen abgegeben. Eben ist das Jahr gegangen.

Jetzt ist wir onuju die Freundin zugeredet, immerhin den wohlhabenden Gentleman, der ihr mit den Blumenstrauen buchstablich zu Fuen liegt und sehr schon zu heiraten fleht sie an, mit ihm das bissche Leben zu teilen. Aber die Dame in den Zweifeln: sie hat einen interessanten jungen Liebhaber (und entsprechend der Sto die Freiheit), sowie noch ein Paar ernsthaft die fur ihr sorgenden Manner aufzusparen.

Man darf nicht sagen, dass sich diese Dame – die Schone oder dass sie wenigstens einmal im Leben von der Parfumerie, der Kosmetik und den modischen Klamotten ernsthaft gekummert hat, sie ist von dem alles furchtbar fern. Sowohl die Arbeit des Lehrers, als auch die erwachsene Tochter mit dem Mann und der Enkelin, und der Teenager-Sohn geben ihr die Zeit auf die Partys und andere von den modischen Zeitschriften empfohlene Formen des Verkehrs mit dem anderen Geschlecht nicht ab.

So wo, fragen Sie Sie, sie hat soviel der Manner gefunden, wobei – ich – vollkommen qualitativ erganzen werde! Wie es, wo Ja im offentlichen Verkehr! Diese einzige Stelle, wo die anstandige Dame viel Zeit in der Umgebung des anderen Geschlechts jeden Tag durchfuhren muss! (Wenn Sie anstandig, aber ist verheiratet glucklich, Sie konnen sich von der Fahrt auf dem personlichen Auto vergnugen.)

– Aber im Transport lernen nicht kennen! – rufen Sie Sie gerecht aus.

Und Sie versuchen Sie, sich und des umgebenden Lebens zu lacheln. Wobei nicht vom arroganten und\oder nachsichtigen Lacheln des unglucklichen eingeschlagenen Madchens, und aufrichtig ist, auf gute Weise. Einschlielich dem Mann, der an Sie vom Knie gedruckt wurde und hat mit irgendwelcher dummer Erwiderung behandelt. Die Hauptsache – erschrecken Sie sich nicht, nach der Statistik es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht der Geisteskranke: er will sich einfach mit Ihnen anfreunden.

Tapfer versichere ich, dass sich irgendwelcher dieser Manner als den idealen Liebhaber erweisen wird: im Sinne des Bettes, und nicht die Schenkungen der Farben oder des Fahrens Sie, zum Beispiel, in verschiedene Cafes, die er mogen kann. Vergessen Sie allen nicht bett- die Forderungen zum Kandidaten, die Sie selbst nawydumywali. Sie bedeuten dennoch nichts, sie werden auf funf erfullt oder nicht. Finden Sie den Mann
in sich und halten Sie es furs ganze Leben fest.

Und wie den Liebhaber festzuhalten, ich Ihnen werde abgesondert erzahlen. Die ganze Wahrheit, und nicht jenen Quatsch, den auf Ihre choroschenkije uschki die Freundinnen, die modischen Zeitschriften und die ubrigen Massenmedien aufgehangt haben. Aber – im abgesonderten Artikel. Dieser hat schon geendet.